Seit numehr einem Jahr hab ich in meiner Heimatgemeinde

Zell am Pettenfirst von den Zeller Fischern auch einen kleinen

Abschnitt eines Baches welchen ich mir mit einem zweiten Fischer tiele.

Eigentlich sit das Bacherl wegen seiner Größe und der Beschaffenheit auch

kaum zu befischen, doch das stört mich nicht weiters.

Ich hab meine Freude alleine schon daran dafür Verantwortung zu übernehmen

und trage dafür Sorge das sich die darin vorkommenden Bachforellen möglichst

wohl fühlen und auch soweit es geht selbst vermehren. Ab und zu wird von unserer Seite jedoch mit Besatz aus einer kleinen Privat- Zucht direkt am selben Wasser etwas nachgeholfen.

Ich besuche natürlich dieses Wasserl sehr gerne und halte die im Wasser lebenden Insekten gerne auf Bild fest.

Die Fische selbst sind so scheu und pfeilschnell das mir bislang noch kein

einziges Foto gelungen ist.

Ich werde hir ab und zu Bilder davon zeigen.

Dieses Gewässer ist eine ware Kinderstube für Bachforellen und genau darum

geht es mir dabei.

Bacherl März 2013

Bacherl 2012